Gruppenmaßnahmen

MPU Vorbereitung im Rahmen von Gruppenberatungen

  • MPU Gruppengespräche für Alkohol- und Drogenauffällige (Dauereinrichtung) und
  • MPU Gruppenseminare für Alkohol und Drogenauffällige

In einer vom Berater geleiteten Gruppe drehen sich die Diskussionsrunden in der Regel um die Anforderungen in einer „Medizinisch – Psychologischen – Untersuchung“. Die Begutachtung selbst, das Thema Alkohol, Drogen und Medikamente werden dabei immer im Mittelpunkt stehen.
Als Moderator fungiert ein erfahrener Berater, ein Dipl.- Psych. oder ein Berater für Kraftfahreignung mit Erfahrung in Moderation und Pädagogik.
Wir führen Gruppenkurse je nach Region, in einer der beiden oben angegebenen Varianten durch.

  • MPU Gruppengespräche für alkoholauffällige und drogenauffällige Fahrer:
    • Das ist die offene Gruppe. Dabei handelt es sich um eine Dauereinrichtung für Leute denen eine Alkohol – Untersuchung oder eine Begutachtung wegen BTM angeordnet werden wird oder schon angeordnet wurde. In regelmäßigen Abständen finden die Gruppenabende statt. Dadurch ist der Einstieg in die Gruppe zu jedem Zeitpunkt möglich. Dabei kommt es natürlich, aber das ist auch so gewünscht, zu verschiedenen Wissensständen unter den Teilnehmern der Gruppe. Für die Vorbereitung ist das sehr gut. Denn oft korrigiert die Gruppe selbst eine aufkommende falsche Meinung und fördert die Verständlichkeit für die Wahrheit unter allen Teilnehmern. Bei neu dazukommenden Teilnehmern erfolgt dadurch ein geschmeidiger Einstieg. Meist entwickeln sich die anfangs ruhigen „Neuen“ innerhalb kurzer Zeit zu aktiven Teilnehmern und bringen sich in die Gruppe ein.
  • Oder es gibt das geschlossene MPU Gruppenseminar
    • Dabei handelt es sich um ein Seminar, bei dem immer die gleiche Teilnehmergruppe anwesend ist. Aufgabe ist dabei, an mehreren Treffen einen bestimmten – auf die Themen Med.-Psych.-Untersuchung, Alkohol und Drogen bezogenen – Stoff durch zu arbeiten.
      Es wird wichtiges Wissen gut vermittelt, der Lernerfolg ist nicht so nachhaltig und eher zu vergleichen mit Kursen die man zu anderen Themen kennt.
      In der Regel dient das Seminar zur Unterstützung einer nachhaltigen Vorbereitung auf die „Medizinisch-Psychologische-Untersuchung.

Der Vorteil von Gruppengesprächen – im Vergleich zur Vorbereitung in Einzelgesprächen ist ganz klar – nur der Preis. Verständlicherweise liegt der Stundenpreis für Gruppengespräche und Gruppenseminare weit unter dem Niveau von Einzelgesprächspreisen.
Die Nachteile der Gespräche in der Gruppe gegenüber Einzelberatungsstunden sind einerseits die fehlende Individualität und der wesentlich höhere Zeitbedarf (Gruppengespräche erfordern einen wesentlich früheren Beginn der Vorbereitung).
Außerdem ist die Intensität mit einer Einzelberatung gar nicht zu vergleichen. Viele Menschen benötigen das Eingehen auf die eigene Persönlichkeit die es nur bei Beratungen unter vier Augen geben kann. Dabei handelt es sich aber in der Regel gar nicht um Angst wegen des Datenschutzes, sondern um das gegenseitige Vertrauen und das Eingehen auf die ganze individuelle Persönlichkeit in den Gesprächen.

Eine Unterstützung für Ihre MPU Vorbereitung bei Ihnen daheim

Als unser Kunde haben Sie auch die Möglichkeit, im Ausnahmefall wenn besondere Umstände vorliegen, eine Beratung auch per Skype oder per Telefon durchzuführen. Speziell in Krankheitsfällen würde sich dadurch eine Verzögerung vermeiden lassen.